Aufgrund seines liebenswerten Wesens verfügen Rheinländer Familienhunde über die Eigenschaft, sich sehr gut an neue Umstände oder Lebensbedingungen anpassen zu können. Dies hilft ihnen dabei, sich auf die besonderen Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Kinder einzustellen, aber auch der Senioren oder gehandicapten Personen.

 

Die Gewöhnung an weitere Haustiere wie z.B. Katzen oder Nagetiere erfolgt meist problemlos, wenn man anfangs einige Dinge beachtet und auch bei der Auswahl des Welpen auf den Rat des Züchters achtet.

Der Rheinländer geht eine enge Bindung zum Menschen ein, die es ihm leicht macht, während der Bürozeiten ruhig zu liegen, wenn er dafür ausserhalb der Arbeitszeit seine entsprechenden Bewegungen und Auslastungen erhält. Das bedeutet aber nicht, dass der Rheinländer eine tägliche Beschäftigung über Stunden erfordert.

 

Er möchte am Leben des Besitzers teilhaben. Das kann durch ausgiebige Spaziergänge erfolgen aber auch mal durch kleine Gassi Gänge, wenn der Tagesablauf mal weniger Zeit hierfür bietet. Hauptsache der Hund ist bei seinem Besitzer.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.